Dein persönliches Tagebuch

#1 von Abdülkadir , 21.08.2010 13:24

Was ich dir vom Herzen raten könnte, wäre ein 'Tagebuch', wo Du all' deine unsortierten Gedanken und "Probleme" einfach notierst. Du wirst schnell merken, dass es gar nicht mal so viel ist, was da so hoch kommt, die Gedanken, die dich ständig belasten. Man steigert sich einfach in irgendetwas und meistens war es doch nur eine Mücke und gar kein Elefant.

Das Schreiben solltest Du aber auch nutzen, um zu vergeben. All deinen Bekannten, Verwandten, Liebsten und vor allem Menschen, die Du nicht magst, leiden kannst oder die dir oder umgekehrt wehgetan haben. VERZEIHE! und schreibe dieses in DEIN Tagebuch, dessen Existenz und Versteck außer dir niemand kennt.

Versuche die täglichen Ereignisse, die dir durch den Kopf gehen, die dir Sorgen gemacht haben oder noch machen einfach reinzuschreiben. Auch erfreuliche und liebevolle Momente und Ereignisse sollten auf jeden Fall ihren Platz auf den linierten Seiten haben. Beginne schnellst möglichst. Gönne dir ein Tagebuch. Es ist einfach etwas besonders und deine besonderen und einzigartigen Gedanken sollte an einem ehrenswerten Ort ihren Platz finden.

Du wirst schnell merken, dass Du noch nicht mal dir gegenüber aufrichtig und ehrlich bist. Du wirst beim schreiben Dinge vermeiden. Tiefe und sensible Dinge, vor denen Du dich vielleicht sogar schämst… "Wie kann man nur so etwas denken…?"

Irgendwann kommt dann der Zeitpunkt, wo auch diese Dinge aufgeschrieben werden können. Dies ist sehr wichtig und Teil des Prozesses. Jetzt kannst Du immer tiefer und tiefer gehen und die täglichen Sorgen werden immer weniger und die eigentlichen Hemmungen und Probleme werden immer klarer. Dies dauert einwenig. Aber die Dinge, die dir eigentlich Probleme machen hast Du ja auch schon seit einigen Monaten wenn nicht schon einige Jahre in dein tiefstes Inneres versteckt. Und der ganze Müll darüber muss zunächst sorgfältig entfernt werden.
Wirklich eine wunderbare Übung, die echt Spaß macht. Der Effekt ist der Hammer.
SCHREIBE UND VERZEIHE!

Dies passt sogar wunderbar zu unserem "The GLÜCKLICH SEIN Lifecycle"
LOS LASSEN -> FLIEßEN LASSEN -> BEWUSST WERDEN -> BEDANKEN -> GENIEßEN

Das SCHREIBEN UND VERZEIHEN hilft dir beim LOS LASSEN, beim SCHREIBEN wird alles FLIEßEN und dann wird dir plötzlich sehr vieles BEWUSST.
Vergiss bitte nicht das BEDANKEN und dies solltest Du persönlich bei GOTT tun. Außer ihm gibt es nichts.

Versuche bitte von fernöstlichen Weisheiten und irgendwelchen Mantras fernzubleiben. Einige sind einfach viel zu gefährlich und führen direkt in den Abgrund. Denke an GOTT und MOHAMMED oder JESUS. JESUS ist pure LIEBE und führt dich direkt zu Gott, wie alle anderen Propheten. Dies ist der direkteste Weg, ohne Verzweigungen und Fragezeichen. VERTRAUE Gott und dir.

Nimm dir die Zeit. Du kannst mit 1/10 der Zeit anfangen, die Du einer Zigarette opferst bzw. Wichtigkeit schenkst. In kürzester Zeit wirst Du es sehen, spüren, merken ….

Alles liebe vom HERZEN
K

P.S.: Natürlich ist das Rauchen absolutes Tabu! Du solltest von allen schädlichen Dingen fernbleiben, die deinem Körper und deinem Geist schaden könnten.


Abdülkadir  
Abdülkadir
Beiträge: 8
Registriert am: 20.08.2010


   

LOS LASSEN -> FLIEßEN LASSEN -> BEWUSST WERDEN -> BEDANKEN -> GENIEßEN

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Anfragen und Anregungen bitte direkt an tiav@hotmail.de adressieren. Vielen Dank! .adobbreit { background-color: #DFF6EC;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_CFF5DC-bottom_DFF6EC.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #DFF6EC; border:1px solid #46d6fa !important;}.adsseite { background-color: #DFF6EC;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_CFF5DC-bottom_DFF6EC.png");background-repeat: repeat-x; } }
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen