LOS LASSEN -> FLIEßEN LASSEN -> BEWUSST WERDEN -> BEDANKEN -> GENIEßEN

#1 von Abdülkadir , 21.08.2010 12:47

Wenn alles im Leben so perfekt laufen würde, wie man's gerne hätte, würden wir wahrscheinlich keinen Ängste, unglücklichen Momente, keinen Lebenskrisen usw. begegnen. Wobei es einfache Gesetzmäßigkeiten gibt, mit denen das Universum auf uns und unsere Umgebung wirkt.

Mein einzigster Tipp an dieser Stelle wäre: "LOSLASSEN". In dem man alles loslässt und den universellen Fluss der Dinge akzeptiert, ist man plötzlich keinem Wiederstand mehr ausgesetzt. Dann passieren plötzlich Wunder!

Es sind viele Ängste, die uns aussaugen; Ängste wie z. B. in der Beziehung - jemanden zu verlieren - Ängste, weil man in keiner Beziehung ist, Ängste um den Job, Ängste um der Angst willens. Was bringt uns die Zukunft? Wir haben so viele Ideale; was, wenn wir diese doch nicht erreichen und nicht einen (den)
Partner oder ein (das) Haus oder ein (das) Auto bekommen?

So viele Risiken, so viele Ängste und das schlimmste dabei ist, diese Summieren sich und machen uns fertig. Kein Stückchen Harmonie, kein Stückchen Liebe - meistens projizieren wir unsere Liebe in Personen, die uns ausnutzen möchten und das funktioniert natürlich prima. Ein leeres Gefäß kann man mit allem füllen, aber wie oft und schnell kann man etwas nachfüllen und mit etwas sehr sehr kostbarem, was pure Energie ist????
Also LASS LOS!

BEDANKE DICH! Bei allem, was Du hast. Das Leben ist so wunderbar.
Ich bedanke mich gerade für den Kaffee, den ich im ICE trinke. Einfach lecker und der schmeckt noch besser, wenn man bedenkt, dass ich mich über etwas - vielleicht selbstverständliches - freue. Es ist einfach etwas besonderes. Ich sitze hier im Abteil fast alleine und habe die einmalige Gelegenheit, dir etwas aus meinem tiefsten inneren mitzuteilen und da kommt plötzlich jemand und fragt, ob ich einen Kaffee haben will. Klaro. Den muss ich auch bezahlen. Aber schau mal, was alles zusammenhängt, damit dies überhaupt möglich ist? Ich könnte den natürlich einfach in mich reinkippen, aber der Geruch, das Aroma, die Kaffebohnen, die Arbeit, der Fleiß der Menschen, der eingeflossen ist, die Energien, die Kraft der Natur und des Universums, die in einer undurchschaubaren Komplexität unter der Erlaubnis unseres Schöpfers erst ermöglicht hat, dass ich hier einen 1a Kaffee bekomme. Der absolute Wahnsinn!
Ich kann dafür eigentlich nicht genug für DANKEN.

Das hört sich alles abgefahren an; aber damit man sich bedanken kann, muss man sich die Dinge bewusst machen.
LOS LASSEN -> FLIEßEN LASSEN -> BEWUSST WERDEN -> BEDANKEN -> GENIEßEN und dann wieder LOSLASSEN. Ich nenne diesen "The Glücklich sein Lifecycle", ein Sprachenmix der aber heutzutage ganz normal ist.

Ein Lifecycle. Ich bin beeindruckt, was hier für Erkenntnisse kommen. Da kann ich mich nur für Bedanken. Ist das nicht der HAMMER? Dank dir hebe ich hier total ab. So eine coole Bahnfahrt hatte ich noch nie. :-)
BZW - Zucker ist auch etwas super tolles. Und im Kaffee... schon geschmeckt? Auch schon dafür bedankt???

Versuche einfach alles neu zu entdecken und dir stets den Lifecycle bewusst zu machen. Wichtig an dieser Stelle ist, dass man sich nicht in den tollen Dingen verliert. Denn was passieren könnte ist folgendes: Du siehst einen Typen mit einer wahnsinns Ausstrahlung... die Haare, das Lächeln ... wow.... Du bedankst dich... wenn Du jetzt nicht loslässt, endest Du wieder in einem altbekannten Kreislauf, der dich krankmacht. GENIEßE (ohne irgend jemandem weh zu tun) und LASSE wieder LOS.
Wenn irgendjemand, auch wenn es eine Ameise ist, die durch dein GENIEßEN gestört, behindert oder geschädigt werden könnte, GEHE WEITER ohne zu GENIEßEN. BEDANKE dich aber trotzdem.

Okay?


Abdülkadir  
Abdülkadir
Beiträge: 8
Registriert am: 20.08.2010


   

Dein persönliches Tagebuch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Anfragen und Anregungen bitte direkt an tiav@hotmail.de adressieren. Vielen Dank! .adobbreit { background-color: #DFF6EC;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_CFF5DC-bottom_DFF6EC.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #DFF6EC; border:1px solid #46d6fa !important;}.adsseite { background-color: #DFF6EC;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_CFF5DC-bottom_DFF6EC.png");background-repeat: repeat-x; } }
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen