Die Ordengemeinschaft el Mavlawiye vel Qadiriyya,vel Uwesiyya,ven Naksibandiyya

#1 von Kurban , 29.01.2011 12:39

Die Ordensgemeinschaft (Tariqa)

Hz. Mevlânâ


Wir sind ein Spielzeug der Vorsehung,
vor ihrem Reichtum sind wir Bettler;
woher der Eifer, uns gegenseitig auszustechen?
Zuletzt gehen wir alle durch das gleiche Tor.



[b](Dschalal ed-din Rumi qs.)



Der Mevlevi/Gadiriyye-Aleviyye Orden steht unter der Leitung des MCK und Camil Efendi(H.z) in der TürkeiElezig/in Deutschlan In Solingen. Der gemeinnützige Verein ist in den Bereichen der interkulturellen bzw. interreligiösen Beratung aktiv. Das Bildungs- und Sozialwerk (BuS) steht grundsätzlich allen Menschen offen. Der Schwerpunkt der Arbeit in der DERGAH liegt auf der spirituellen Schulung in der Tradition des UWEYSIYYE/Kadiriryye/Mevlevi en Naksibandiyye und Gadiriyye-el Aleviyye Ordens.



In deinem Wesen tief verborgen,

wartet die Seele auf das Morgen,

doch willst du nach der Wahrheit streben,

lass sie das Heute schon erleben.


(Dschalal ed-din Rumi qs.)

Die Mitglieder der Tariqa haben sich bewusst entschieden, den Weg zu Gott zu gehen, den Weg der Selbsterkenntnis und damit der Gotteserkenntnis. An der Spitze der Gemeinschaft steht Scheich MCK. Er ist der notwendige Orientierungs- und Bezugspunkt auf dem manchmal recht steinigen Weg zu sich selbst und ist Stellvertreter von Pir(Abdul Gadir Ciylani)und von Dschalal ed-din Rumi qs..

Wer Teil dieser Gemeinschaft werden möchte, kann als Gast an verschiedenen Veranstaltungen in Solingen/Mangenberger311/ teilnehmen. Man lernt dort die für die Tariqa typischen Verhaltensweisen kennen und beginnt vielleicht selbst zu praktizieren.

All das basiert auf absoluter Freiwilligkeit. Der Eintritt in die Tariqa erfolgt über den Bund. Er setzt nicht nur das Vertrauen in den Scheich voraus, sondern auch den Willen des Schülers, lernen zu wollen.

Wer in die Tariqa eintritt wird zur Murida bzw. zum Murid. Ein Murid ist ein Suchender, ein Forschender. Er erforscht sich selbst, beobachtet das eigene Verhalten und seine Reaktionen. Meditationen und Übungen führen den Suchenden auf den Weg, Regeln und Aufgaben helfen ihm, sich zu orientieren bis nach und nach das eigene Wesen sichtbar wird. Mit der inneren Klarheit wächst die Erkenntnis und Verbundenheit mit der gesamten Schöpfung und wir erfahren, wie wir Gott in uns begegnen können.


Oh, die ihr glaubt, habt Ehrfurcht vor Gott und sucht euch das Mittel, das zu Ihm führt und bemüht euch auf Seinem Weg, vielleicht werdet ihr erfolgreich sein.

(Sure 5, Vers 35)
BIR YOLCU

 
Kurban
Beiträge: 461
Registriert am: 19.08.2010

zuletzt bearbeitet 05.02.2011 | Top

   

Aschk/Liebe
Bir Yolcu,Bir Hac Yolculugu/Ein Pfilgerfahrt

Anfragen und Anregungen bitte direkt an tiav@hotmail.de adressieren. Vielen Dank! .adobbreit { background-color: #DFF6EC;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_CFF5DC-bottom_DFF6EC.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #DFF6EC; border:1px solid #46d6fa !important;}.adsseite { background-color: #DFF6EC;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_CFF5DC-bottom_DFF6EC.png");background-repeat: repeat-x; } }
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen